Ja, ich bekomme die Idee, aber es ist besser, um genau zu sein. Fühlen Sie sich frei zu Bearbeiten, die in. Als für den Druck, ich bin mir nicht sicher, was die Maschine in Frage stellt. Es kann gut erreichen 9 bar mit einer unter Druck stehenden Korb / 'cup einfügen'. Ja. Vorausgesetzt, Sie wollen zu gehen, um alle Kosten der Anschaffung Gefriertrocknung Ausrüstung zu produzieren, die nicht auf einen guten Kaffee. Es ist definitiv mir. Es kam so, wie einen Schalter vor einem Jahr. Es ist nichts falsch mit dem Kaffee. @RMac Warum brauche ich, um es zu erhitzen in einem Wasserkocher, wenn ich es bekommen kann heiß genug Wasser aus dem Hahn? Am Ende bekam ich heißes Wasser zum füllen der Unterseite der Kaffeemaschine, richtig? Grund, warum ich mit heißem Wasser an alle: Holen Sie sich das Wasser so schnell wie möglich auf die frisch genarbt Bohnen. Auch, und das vielleicht nur mein Geschmack, ich mag es, dass der Kaffee schmeckt weicher, wenn ich mit heißem Wasser.

Die Blüte sollte 30s für V60 und 40-45s für die Chemex und Kalita und 30er Jahren für die vollständige eintauchen Methoden (wie AeroPress oder French Press). Blooming ist nicht nur über die Entgasung, sondern auch zu sättigen die Gründe (die offensichtlich hand in hand geht) und starten mit dem auflösen von festen Stoffen (vor allem Säuren und Koffein, Zucker, die später kommen).

Wenn Sie wollen, um zu ändern, nur um zu sehen, was passiert (ich bezweifle, dass Sie besser Kaffee mit blühenden Zeiten abweichen, dass eine Menge von diesen "Normen", denn Sie haben sich als optimal für den jeweiligen Brau-Geräten verwendet), dann könnten Sie überlegen, ob die Verkürzung der Blütezeit, wenn der Kaffee ist ein paar Wochen alt und hat oxidiert und dehydriert einiges. Sie bemerken, wenn es aufhört zu blubbern, das wäre eine definitive visual Ahnung. Wenn der gleiche Kaffee, der ist schon Entgasung bis 30 s (für V60), plötzlich nicht mehr sprudelt an der 20er-Jahre, Sie können versuchen, zu reduzieren blühen mal ein bisschen. Sie laufen in Schwierigkeiten obwohl, weil Ihre gesamte Extraktions-Zeit wird wahrscheinlich kürzer sein, bis Sie herausgefunden neues mahlwerk-Einstellungen. Die Phasen, die Sie beschreiben, hängen wirklich von der frische des Kaffees und die Menge an CO2 enthalten ist (dunkler braten enthalten würde mehr z.B. weil es poröser ist). Die Gülle und der sehr frische Kaffee ist immer noch Schampus und hat Schaum oben nach 30s nicht merklich abnimmt im Volumen, während die nicht ganz so frischen Kaffee könnte fallen flach nach 15s schon. Ich weiß nicht, was genau du meinst mit Risse, werde ich achten beim nächsten mal. Mehr wie Löcher, wo das CO2 Ausgänge, aber ich nicht einverstanden, es sieht ein bisschen wie Schokolade cookies, wenn der Kaffee Bett fiel flach, und das gas hat sich größtenteils verflüchtigt.

Sie kann rühren mit einem hölzernen Spatel/Löffel/chop stick, um sicherzustellen, Sie sättigen alle Gründe, aber meiner Meinung nach ist das nicht notwendig und ich habe bemerkt, dass zu viel Unruhe irgendwie Schrauben die brauen, oft über extrahieren. Was Sinn macht, mehr Unruhe, schnellere Extraktion. Wenn Sie Gießen Sie Sie schön in konzentrischen Kreisen rühren das Gelände leicht, Sie verwalten können, um zu sättigen alle Gründe ohne sich zu rühren und ohne rühren zu viel. Das ist ideal, meiner Meinung nach, aber die Meinungen über diesen Punkt geteilt weit.